Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze

Stadtentwicklung

Die Lebensräume sind eine Zukunftsaufgabe, welche die DSW21-Gruppe für die Stadt Dortmund erfolgreich übernommen hat. Über Jahrzehnte prägte die Schwerindustrie das Bild Dortmunds. Auch die britische Rheinarmee hatte in Dortmund wichtige Standorte. Für diese großflächigen Areale mussten Lösungen gefunden werden, um dem neuen Dienstleistungsstandort Dortmund ein hochwertiges Gesicht zu geben und gleichzeitig den Bewohnern der Stadt neue Lebensräume anzubieten. DSW21 widmet sich dieser Aufgabe mit Erfolg. Die Stadtkrone Ost Entwicklungsgesellschaft entwickelte das Großareal der britischen Rheinarmee zu einem der wichtigsten Standorte für die IT-Unternehmen und hochwertiges Wohnen direkt an der B1.

Hohenbuschei ist ein Beispiel für eine moderne Umsetzung eines ebenfalls ehemaligen Armeestandortes in ein grünes Wohn- und Freizeitareal. In unmittelbarer Nähe des ältesten Golfplatzes (St. Barbara) entstand das BVB09-Trainingszentrum unter der Leitung von DSW21 genau so wie der grüne Wohnpark mit attraktiven Wohnhäusern.

Berühmtestes Beispiel der 21-er Lebensräume ist der PHOENIX See. Europaweit wird der einmalige Stadtsee, erbaut auf dem Gelände des ehemaligen Hoesch-Stahlwerks Phoenix, als gelungenes Beispiel für neue urbane Konzepte und termingerecht erstellte Großprojekte gefeiert. Mit dem Projekt hat die 21er-Gruppe der Stadt ein neues Wahrzeichen erstellt und ihre Leistungsfähigkeit erneut unter Beweis gestellt.

Am Westfalentor hat die Gruppe zudem gezeigt, wie ein ehemaliges Straßenbahndepot mit einem architektonisch herausragenden Bürogebäude das Bild des neuen Dortmunds unterstreichen kann.

Da nicht nur Eigenheime, Bürogebäude und Neubauten das Bild einer Stadt prägen, sondern insbesondere die Pflege im Bestand und im Mietwohnmarkt die Qualität einer Metropole auszeichnet, ist mit DOGEWO 21 der größte und zugleich attraktivste Anbieter von Mietraum Teil der DSW21-Gruppe.